Interesse an einer Mitgliedschaft im SSV Bobingen?
Ein nicht erwarteter vierter Tabellenplatz sprang für die Bundesliga Kegler des SSV Bobingen nach dem letzten Spiel der Saison heraus.
Nachdem man in der Vorsaison den Abstieg im letzten Spiel vermeiden konnte, war die Spitzengruppe bis kurz vor Saisonende das Betätigungsfeld der Siedler. Damit kann man auch die Niederlage beim Absteiger SKG Singen abhaken und neue Kraft für die 3. BL Saison tanken.
6:2 MP und 3563:3385 Holz lautete das Endergebnis für den SKG. Auf der 6-Bahnen Anlage führten die Siedler zwar zur Hälfte (Herrmann 599 Holz, Bobinger 575 Holz, und Gilg 559 Holz) mit 4:1 MP aber das Schluss-Trio( Bäurle 521 Holz; Stephan 560 Holz; Gay 571 Holz) musste sich drei starken 600er der Heimmannschaft beugen und damit war der Verlust des dritten Tabellenplatzes besiegelt.
 
Die BOL Mannschaft des SSV mußte zwar beim ESV Augsburg 1 eine Niederlage hinnehmen, hat aber mit dem 6.Tabellenplatz bei positivem Punktverhältnis das Saisonziel Klassenerhalt deutlich erreicht.
5:3 MP bei 3150:3100 Holz war der Endstand für den ESV.
Bester Bobinger: Stephan Heinrich 566 Holz.
 
Die Dritte des SSV unterlag zwar zu Hause dem SV Mammendorf 1 mit 3166:3160 Holz und 2:6 MP bleibt aber auf dem vorletzten Platz und darf sich damit weiterhin Hoffnung auf den Klassenerhalt in der Kreisklasse Mitte machen.
Bester Siedler: Georg Richter: 591 Holz.
 
Vize-Meister der Kreisklasse D darf sich die 4.Mannschaft der Siedler nennen. Trotz Niederlage in Haunstetten (2:4 MP; 1910:1945 Holz) konnte ihnen dieser Titel nicht mehr streitig gemacht werden.
Bester SSV-Kegler: Reinhold Jenisch 511 Holz.
 
Jetzt wird die Kugel in Bobingen etwas langsamer rollen um sich dann wieder rechtzeitig auf die neue Saison vorzubereiten. Erst ab Mitte September wird es auf den SSV-Bahnen wieder um Punkte gehen und "Gut Holz" angesagt sein.